Generalsekretär: Ao. Univ. Prof. Dr. phil. Mag. art. Wolfgang Dörner

Zentrale Aufgabe der Joseph-Lanner-Gesellschaft, Wien ist die Herausgabe quellenkritischer Notenmaterialien der Werke Lanners.

Zu Lanners Lebzeiten wurden Orchesterstimmen kaum, Partituren gar nicht gedruckt. In den Wiener Bibliotheken sind handschriftliche Stimmensätze zu den meisten Werken Lanners gesammelt. Hingegen sind die meisten der autographen Partituren verschollen. An Drucken liegen die Klavierausgaben – die in der Regel unmittelbar nach der Erstaufführung des Werkes erschienen – vor, sowie von einigen Tänzen gedruckte Orchesterstimmen.

Für die Werkausgabe wurden die genannten Materialien sorgsam gesichtet und unter quellenkritischen Gesichtspunkten für die nunmehr vorliegenden modernen Ausgaben verwendet.

Für jede Ausgabe wurden die Partitur sowie ein Stimmensatz erstellt. Die Partitur enthält neben dem Notentext ein Vorwort (in welchem Entstehungsgeschichte und erste Aufführungen beschrieben werden) sowie den Revisionsbericht. Der Stimmensatz bietet Stimmen in der Originalbesetzung, weiters Alternativstimmen für folgende Besetzungen:

  1. Originalbesetzung 3 Violinen – Bass, Alternative: Violastimme anstelle der 3. Violine;
  2. Alternative zur originalen 1. Klarinettenstimme, die in der Regel in einer hohen (D, Es, E, F oder sogar G) Stimmung notiert ist;
  3. Alternative zum originalen Blechbläsersatz: Lanner lässt in Walzern und Ländlern in der Regel die beiden Hörner in Trompeten wechseln, so dass neben den beiden Hörnern drei (oder vier) Trompeten erforderlich sind. Für kleinere Orchester wird daher die Alternative zwei Hörner – eine (oder zwei) Trompete(n) angeboten.

Bitte geben Sie bei Ihren Bestellungen daher die gewünschten Stimmen an (original oder Alternativstimmen). Der Streichersatz wird standardmäßig 5-4-3-2-1 angeboten, sollten Sie darüber hinaus Streicherstimmen benötigen, geben Sie bitte Stimme und Anzahl zusätzlich an.

Die Joseph-Lanner-Gesellschaft gibt laufend neue Werke heraus. Sollten Sie ein von Ihnen gesuchtes Werk noch nicht in der Liste finden, kontaktieren Sie uns bitte, wir können gerne auf Wunsch noch nicht editierte Werke anbieten, sollte dafür Bedarf bestehen.

Die bisher herausgegebenen Werke liegen als PDF-Dokumente zum Download vor. Um diese Dateien öffnen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader ®